Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen x
online
Es tut uns leid, aber im Moment ist kein Mitarbeiter verfügbar.


Rufen Sie uns gerne an
+49 (0)2552 - 93 67 77
oder schreiben Sie uns eine Nachricht an: onlineshop@dalhoff.de

Kontaktformular Klicken zum Chatten
Phone online Live-Chat
Sie haben bereits ein Konto?
  • Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

  • Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Sie möchten ein neues Konto anlegen?
Weiter

Modersohn

Modersohn steht für Entwicklung, Planung und Herstellung von Verankerungssystemen aus Edelstahl Rostfrei. Edelstahl Rostfrei ist ein sehr hochwertiger Werkstoffbereich, dessen Verarbeitung besonderer Maschinen und gut ausgebildeter Facharbeiter bedarf. Daher bekennt Modersohn sich zum Standort Deutschland und fertigt ausschließlich „Made in Germany“, um die Qualität auch international darzustellen.




Der Vergleich: MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung vs. Rippentorstahl


MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung ist vom Institut für integrale Baukonstruktion, Minden, auf seine Eigenschaften hin untersucht worden:

"Bei allen Versuchen ergab sich als Bruchlast ein mindestens 3-facher Wert gegenüber der rechnerischen Gebrauchslast. Bei Rippentorstahl ergaben sich keine größeren Bruchlasten als bei den entsprechenden mit MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung bewehrten Versuchskörpern. Während bei den mit Rippentorstahl BST 500 S bewehrten Versuchskörpern der erste Riss in etwa bei 60% der Gesamtbruchlast auftrat, zeigte sich bei den mit MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung bewehrten Stürzen der erste Riss erst im Bruchzustand. Dies ist durch die gute "Verdübelung" des Lochbandes mit dem Mörtel (dieser quillt beim Einlegen des Bandes in die Mörtelfuge durch die Löcher) erklärbar." 
(Zitat aus dem Prüfgutachten des Instituts für integrale Baukonstruktion, Minden)


Vorteile MOSO® Lochband

  • Die MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung hat durch das Umschließen des Mörtelpfropfens mit der Lochwölbung klare Vorteile in der Kraftverteilung und Weiterleitung. Dagegen drücken Rippentorstähle den Mörtel mit den Rippen auseinander und wirken ungünstig keilförmig
  • Die MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung wird ihrer Funktion voll gerecht und verteilt die Dehnung der Wandschale auf viele kleine, noch unsichtbare Spalten, was beim Rippentorstahl bereits nach 8,6 kN/m zu großen, sichtbaren Rissen führt
  • Damit ist bewiesen, dass Betonrippenstahl im Mauermörtel deutlich weniger Verkrallung, und damit Tragfähigkeit erbringt, als eine MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung dies tut


Einsatz & Anwendung

  • Sturzbewehrung/Sturzabfangung
  • Rissesicherung 
  • Mauerverbindungen
  • Wandaussteifung

Modersohn

×
Kontakt
Kontakt
Bei Fragen rufen Sie uns gerne an
+49 (0)2552 - 93 67 77
oder schreiben Sie uns eine Nachricht an:
onlineshop@dalhoff.de


Kontaktformular